Pendelrollenlager (konisch / zylindrisch)
Pendelrollenlager sind Lager für schwerste Beanspruchung und bestehen aus zwei Reihen symmetrischer Tonnenrollen mit einer gemeinsamen hohlkugeligen Laufbahn im Außenring und zwei zur Lagerachse geneigten Laufbahnen auf dem Innenring. Bedingt durch diese Konstruktion sind die Pendelrollenlager winkelbeweglich und deshalb unempfindlich gegen Fluchtungsfehler beziehungsweise Durchbiegung der Welle. Sie sind radial außerordentlich hoch belastbar und können zusätzlich relativ hohe Axialbelastungen in beiden Richtungen aufnehmen.

Das Sortiment an HFH/PTI-Lagern umfasst Lager in offener Grundausführung, abgedichtete Lager sowie Lager für Vibrationsmaschinen. HFH/PTI Lager werden standardmäßig mit Käfigen aus Messing sowie Stahlblech und unterschiedlichen Bordführungen gefertigt. Um eine optimale Schmierung zu gewährleisten haben die Pendelrollenlager eine umlaufende Schmiernut mit darin befindlichen Schmierlöchern. Die mit zylindrischer und kegeliger Bohrung gefertigten Lager können bis zu einer Betriebstemperatur von 200°C eingesetzt werden. Die Hauptabmessungen der Lager stimmen mit den Angaben in DIN 635-2 bzw. DIN 616 / ISO 15:1998 überein
   
   
Reihe 213 Reihe 222 Reihe 223  
Pendelrollenlager Pendelrollenlager Pendelrollenlager  

 
Reihe 230 Reihe 231 Reihe 232  
Pendelrollenlager Pendelrollenlager Pendelrollenlager  

 
Reihe 239 Reihe 240 Reihe 241  
Pendelrollenlager Pendelrollenlager Pendelrollenlager  

 
Reihe 248 Reihe 249    
Pendelrollenlager Pendelrollenlager    

 

Folgen Sie uns und bleiben Sie immer informiert!