Einreihige Zylinderrollenlager in den Ausführungen N, NJ, NU und NUP
Der überwiegende Teil der Zylinderrollenlager sind einreihig. Die Rollen werden an einem der beiden Lagerringe zwischen festen Borden geführt. Der Lagerring mit den festen Borden und dem Rollensatz kann von dem anderen Lagerring abgezogen werden. Die einseitigen Zylinderrollenlager sind radial hoch belastbar und lassen hohe Drehzahlen zu. Sie werden in verschiedenen Bauformen gefertigt, die sich durch Anordnung der Borde unterscheiden.

Die Lager werden als Festlager zur Aufnahme von wechselseitig wirkenden Axialkräften verwendet. Zylinderrollenlager haben als Standard einen Käfig aus glasfaserverstärkten Polyamid 66 und können bis +120°C eingesetzt werden. Beim Einsatz über 120°C oder schwierigen Betriebsbedingungen können die Lager auch mit einem Käfig aus Stahlblech beziehungsweise einem Massivkäfig aus Messing geliefert werden. Zylinderrollenlager werden standardmäßig in Normaltoleranz und mit normaler Radialluft produziert. Alle Hauptabmessungen der Lager stimmen mit den Angaben in DIN 5412-1 bzw. DIN 616 / ISO 15:1998 überein.
   
   
Ausführung N Ausführung NJ Ausführung NU  
zylinderrollenlager zylinderrollenlager zylinderrollenlager  
Info Info Info  

 
Ausführung NUP      
zylinderrollenlager      
Info      

 




Folgen Sie uns und bleiben Sie immer informiert!